Wald4tler Maine Coon`s AT Woodsquater Maine Coon AT
  Wald4tler Maine Coon`s AT                            Woodsquater Maine Coon AT             

Herzlich Willkommen

Geplante Verpaarungen 2020

     Tyra u. Quendulin   X   Filly-Day u. Rio

                    erwarten Nachwuchs        

um den 20. April ist der Geburtstermin von Tyra und sie hat schon ein nettes Bäuchlein, das ist ihr letzter Wurf.  Alle Mädels werden auf Option zurück behalten um mir eins auszusuchen für weitere Zucht denn Tyra wird dann anschließend kastriert.

 

Filly-Day erwartet ihren Nachwuchs Ende April

 

 

Im neuem Jahr 2020 gibt es einige Veränderungen.

Umgezogen ins Waldviertel um mehr Platz  für meine Katzen.

Platz in einer Villa von 150 m2

Und gewechselt zum ÖVEK Verein 

Sanella ...   

......zieht aus am 20. März ...sie wird schon von einem jungen Coony namens Telesto erwartet

 

Gallerie von P,S,T-Wurf ...

es folgen noch Bilder........

auf meiner HP-Seite wünsche ich euch einen schönen Aufenthalt, wenn es fragen gibt keine Scheu einfach Anrufen 

Meine Kitten werden liebevoll und mit viel Zeitaufwand groß gezogen.

Sie wachsen sehr menschenbezogen auf, sind neugierig und nicht scheu.

Alle Kitten sind selbstverständlich mit Stammbaum, Impfung , Chip und Gesundheitszeugnis abzugeben, 

ein kleines Starterpaket (Futter und Spielzeug das für die Kitten vertraut ist) für die ersten Tage immer mit.

Ich bin  Mitglied im ÖVEK  Österreichischer Verband f. Edelkatzen

FIFe ( Fédération Internationale Féline) an.
Somit erhalten auch unsere Katzen alle einen FIFe - Stammbaum.

Ich bin eine gemeldete Zucht BH. Zwettl meine Kitten sind keine schnäppchen

Ein Kitten wird erst Reserviert bei einer geleisteten Anzahlung.

wir sind zurück ins Wald4tel gezogen denn wir brauchen mehr Platz.

Meine Aktuelle Adresse 

A- 3830 Waidhofen an der Thaya 

            Bahnhofstr. 29

Tel.: +43 680 3303311

E-mael mhusic.w4mainecoon@gmail.com

 

Auf Besuch am 19-01-2020 vom N - Wurf Nala u. Napoleon die beiden haben sich prächtig entwickelt.

Jasper aus dem J - Wurf  ist ein prächtiger Kater geworden.

Sorgenkind Carmelito nur WOW das hätte ich nicht für möglich gehalten das der so schön wird, er hatte keinen guten Start meiner Pflege ( Tierarzt besuche ) und deren Liebahber Claudia und Karl wurde er zum prächtigem Kater.

Ein Danke an den beiden sie sind tolle Katzenbesitzer bei ihnen wohnen noch einige traurige Katzen die ein schönes leben bekommen haben.

Mama Filly-Day  Töchterchen Nala    und Oma Zaidee

am 3. Aug. 16

H-I-J-Würfe mit 10-11 Wochen 

am 28.Juli 2016 mit                                       8 bis 9 wochen

Jackomo ist der schwerste mit 8 Wochen ...

von den Würfen H,  I,  J,  ...............am 27. 07 16 sind sie das erste mal geimpft worden,  waren sehr brav die kleinen Racker

Respekt-gegenüber dem Leben

 

Liebe-ist Voraussetzung für Vertrauen

 

Toleranz-Niemand ist perfekt

 

Sorgfalt und Verantwortung für ein ganzes Katzenleben

 

 

 

 

Mit Katzen

zu trainieren ist ganz einfach, innerhalb weniger Tage haben sie dir alles Wichtige beigebracht 

( Graham Cooper)

Neuzugang ...Quendulin geb.: 7-03-19

Lady-Claire hat in Best in Show gewonnen, best for Kitten

4-7 Monat.

Mama: Champion Zaidee MC Gonagall Purrfect Coon hat ihren CACIB 1ex. bekommen der weg zu ihrem Titel als IC ist nicht mehr weit.

Und ich half als Steward bei der Öfek Ausstellung.

mehr INFO unter D - Wurf

Kurze Geschichte der Rasse

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts auf Landwirtschaftsmessen wie der Skowhegan Fair die schönsten Katzen von Maine gekürt. die durften dann den Titel Maine State Champion Cat führen. In der Literatur wurden Maine-Coon-Katzen erstmals 1861 erwähnt. Am 8. Mai 1895 wurde die erste Maine-Coon-Katze, ein brown-tabby-Weibchen mit dem Namen Cosey, auf einer Katzenausstellung im Madison Squre Garden in New York City gezeigt. Sie gewann sogleich den ersten Preis. Auch auf drei Bostoner Shows sollen ebenfalls brown-tabby-Maine-Coons gewonnen haben. Doch Anfangs des 20. Jahrhunderts verdrängten exotische Katzenrassen wie Perser und Siamkatzen die Maine Coons. Die Rasse geriet fast in vergessenheit. Erst ab 1950 stieg das Interesse der Züchter an ihr. Da es zu dem Zeitpunkt noch keine Katzen gab, die zur Zucht eingesetzt wurden, holten die Züchter wilde Katzen mit dem gewünschten rassetypischen Merkmalen (Foundation-Tiere) aus der natürlichen Population. Allmählich waren Maine Coons wieder auf Katzenasstellungen zu sehen und erfuhren viel Zuspruch. Ein Rassestandard wurde erarbeitet. Erst im Mai1976 erkannte die Cat Fanciers Association (CFA) als letzter großer amerikanischer Dachverband die Maine Coon als vollwertige Rassekatze an. Heute gehören Maine Coons weltweit zu den beliebtesten Katzenrassen.

Ausstellung Bad Zurzach 

am 12-08-17 bis 13-08-17

war ein erfolgreiche Ausstellung Lux

Samstag ex.2 ..............Sonntag CAC

 

Zaidee, Samstag CAC, .....

Sonntag CACIB und Nominiert für Best in Show

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Husic

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.